27. Januar 2011

Sendepause

Ich bin krank, und zwar so richtig. :(

Am Montag bin ich früher von der Arbeit gegangen, trotz Praktikant, weil ich mich einfach nicht mehr konzentrieren konnte und ein richtig fieses Spicken im Hals hatte. Der Abend war noch ganz ok, aber am Dienstag, da ging gar nix mehr. Tennisbälle aka Lymphknoten rechts und links, Wattekopf und frieren/schwitzen gleichzeitig. Na super. Ich mich also auf der Arbeit krank gemeldet und gedacht, Ach, da bleibste 'nen Tag zu Hause und dann sieht die Welt schon wieder besser aus...

Naja, Pustekuchen. Heute morgen war es eher nochmal schlimmer. Der Arzt, zu dem ich dann endlich auch gegangen bin [Mary hatte schon lautstark gedrängelt ;)], hat mich denn auch gleich für die komplette Woche krankgeschrieben und mir Antibiotika verordnet. Tolle Wurst.

Das war heute tatsächlich der bisherige Tiefpunkt in meinem Leben, was kranksein mit Grippe angeht - ich bin fast ohnmächtig geworden. Stand/lief so im Flur rum, und meine Sicht vernebelte sich. Und es wurde schlimmer. Und schlimmer. Schnell erinnert, daß man Füße hochlegen oder sich erstmal zusammenfalten sollte. Gemacht. Nützte nix. Also ein bißchen gewartet, immer noch mit fast keiner Sicht [Nebel, weiß und so], dann auf allen Vieren zum Handy umme Ecke gekrabbelt und die J. angerufen, die gleich mit Lebensnotwendigem vorbeikommen wollte: Falls ich nicht öffne, bin ich NICHT eingeschlafen, sondern bewußtlos. Hat dann noch eine Zeit gedauert, bis ich wieder halbwegs fit war. Dann schlafen, jetzt so langsam wieder normal-Gefühl.

Ist'n guter Grund, warum es hier diese Woche nicht so viel geben wird, ne?

PS: Berührungen sind für Menschen gut und wichtig. Hab' ich mir ja schon immer gedacht, ne? Hier in der New York Times wird das ganze mal etwas gründlicher aufgerollt. [Insbesondere das mit den Basketball-Teams hat mich beeindruckt!]

Kommentare:

  1. uiuiui, das hört sich ja gar nicht gut an. gute besserung!!!

    und das mit den berührungen überrascht mich nicht.

    AntwortenLöschen
  2. Die alte Weisheit mt der Grippe: Drei Tage kommt sie, drei Tage bleibt sie, drei Tage geht sie. Da kann man sich auf den Kopf stellen, ist halt so. Gute Besserung.

    Körperkontakt, meine Rede. Der Mensch erschließt sich die Welt mit den Händen. Als Kind fasst man alles an und nimmt es gar in den Mund. Tiere finden allerlei über einander heraus, indem sie sich, ob zurückhaltend oder auch heftig, berühren (und beschnüffeln). Der moderne Mensch hat ein Problem mit Berührungen, sie sind fast schon verpönt, er setzt alleine auf das Wort und glaubt sogar, durch die Kastration seiner Sinne die Überlegenheit seines Geistes zu demonstrieren.

    AntwortenLöschen
  3. Mensch, das klingt ja übel! Armes Rebhuhn bistu krank, dasstu nich mehr hüpfen kannst? Gute Besserung!!

    AntwortenLöschen
  4. Gute besserung, ganz schnell!!!

    @Kreuzbube: der Spruch gilt leider nur für Erkältungen, Grippe ist was ganz anderes....

    AntwortenLöschen
  5. Da siehst du, wie wichtig es ist, auf mich zu hören. Und zwar schon eher! Menno!

    Tut mir voll leid, auch dass ich nicht zum Händchen halten vorbeikommen kann... :( Ich drück dich mal (aus sicherer Entfernung) und hoffe, dass du morgen vielleicht schon wieder annähernd normal laufen und unterwegs sein kannst?!

    AntwortenLöschen
  6. Von mir auch nochmal gute Besserung! Einfach ganz ruhig liegen bleiben und ausruhen, du siehst ja, dass rumlaufen gar nicht guttut. *gutebesserungsknuddler*

    AntwortenLöschen
  7. es erfreut gerade echt mein [ja wirklich krankes ^^] herz, hier so viel zu lesen :)!! danke euch allen..
    felix, dankeschön! - ja, überrascht mich auch nicht, aber es war gut, das mal gebündelt zu lesen :).
    kreuzbube, bei mir kommt das immer innerhalb von ein paar stunden: montag zur arbeit, alles ok, ab nach'm mittag war's dann vorbei, und dienstag morgen war ich schon vollkommen platt ^^... - dein letzter satz gefällt mir gut!
    madove, ganz genau, nicht fliegen, nichtmal hüpfen :(... danke! :)
    Maufeline, auch dir dankeschön!
    Mary, nun bild' dir mal nicht so viel ein, du bist nicht die einzige, die danach geschrien hat ;) :P! - ich hoffe auch soo sehr, daß es morgen wieder geht... :( bis jetzt hab' ich noch zum mittag zugesagt.. danke für's drücken! :)
    Dompteuse, danke, ich strenge mich an - aber es ist schon ein kleines bißchen laangweilig, das ist ein gutes zeichen, oder? oder?!

    AntwortenLöschen
  8. Oh holla! Gute Besserung und kurier dich ordentlich aus, bevor es wieder richtig losgeht, ja?

    Liebe Grüße,
    Stjama

    AntwortenLöschen
  9. Ohjeh! Tennisbälle sind doof! Auf Vieren durch den Flur krabbeln ebenfalls! Ganz schnell gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  10. Du nachst Sachen... Immerhin hat dein Arzt das richtig erkannt und du kannst dich ordentlich erholen. Gute Besserung *wink*

    AntwortenLöschen
  11. Das mit der Langeweile kenne ich. Ich habe ja lieber den Arm gebrochen, als bettlägerig zu sein.

    AntwortenLöschen
  12. Na dann lasse ich doch hier auch nochmal ein paar Genesungswünsche! :)

    Und auch wenn's schon langweilig wird und ich drauf wetten könnte, dass es dir schwer fällt: kurier dich bitte aus bevor du wieder in dein übliches hühnschn-Tempo verfällst.

    AntwortenLöschen
  13. Stjama, ich versuch's... bin aber schon versucht, am samstag den probentag vom orch. mitzumachen, wenigstens halb :(..
    Miss Carrie, dankeschön - und ja, das ist alles wirklich recht doof. aber du kennst sowas ja, ne? ^^
    Citara, danke - ich spekuliere ja tatsächlich auf ein paar tage weitere krankschreibung.. mir ist wirklich noch recht matschig.
    kreuzbube, ich wechsele bereits nach zeitplan zwischen bett und sofa ^^. und schmecke schon wieder etwas!! :D
    Katja, vielen dank! :)'übliches hühnschn-tempo', da sagst du was. theoretisch [und wahrscheinlich auch praktisch] gehe ich morgen mit 'nem freund mittag essen, mache samstag wenigstens den halben probentag mit und geh' sonntag abends ins kino ^^. darf man gar nicht laut sagen...

    AntwortenLöschen
  14. Von hier auch "gute Besserung"! (Du machst Sachen... Umfallen und ohnmächtig werden gildet nicht... lass das!) Was, du liest hier? Marsch, marsch zurück ins Bett!

    AntwortenLöschen
  15. dankeschön! dochdoch, ich darf das lesen, hab' mir beschränkte, fixe online-zeiten verordnet, damit ich nicht ins zeitvertrödeln komme und meine äuglein schone ^^. abgesehen davon hab' ich heute tagsüber nur 1h im bett verbracht. *stolz bin - ich ruhe ja die ganze zeit auf dem sofa, lese und so...

    AntwortenLöschen
  16. In meiner direkten Umgebung hat es schon einige Personen ähnlich schlimm erwischt. Heute hoffe ich geht er Dir schon etwas besser. *hugs* ruediger

    AntwortenLöschen
  17. ja, besser schon, aber fit... ist anders ^^. danke!

    AntwortenLöschen

Wenn du nicht kommentierst, wozu habe ich dann 'nen Blog? :D