5. Februar 2010

coq au vin

gleich isses soweit - mein erstes mal!

weil katja so davon geschwärmt hat, koche ich auch gleich [hab ja heute frei :)]... ich habe das schon mal blanc gegessen [aber nicht selbst gemacht!], heute wird's rouge. drückt mir die daumen, ich bin [noch] kein kochheld.

ps: kurzer via-nachtrag zu gestern... neulich habe ich irgendwo diese tollen sommersprössler [tumblr.com] gefunden [wo??!] und Pottkieker hat mich an den song von UKW erinnert: sommersprossen [youtube, orig. vid. von 81 :)]

Kommentare:

  1. Ich drücke eifrig! Kann eigentlich nicht viel bei schief gehen, wenn du nicht gerade die Hühnerbeine oder -teile beim Anbrutzeln schon vergisst und dich erst mal zwei Stunden in die Badewanne legst.

    AntwortenLöschen
  2. dankedanke :)! sieht bis jetzt ganz gut aus...

    AntwortenLöschen
  3. Kochen ist cool, und backen noch viel mehr. Und mit Marzipan und Kuvertüre arbeiten erst. Das ist schon fast sinnlich. Ne, das "fast" kannst du streichen ;) Und UKW.. Das ist 30 Jahre her..

    AntwortenLöschen
  4. @Pottkieker
    ja, ich bin auch eher bäcker als koch ^^... aber: es war läääääcka! :)
    [marzipan und kuvertüre finde ich beim backen übrigens beide doof :)..]

    AntwortenLöschen
  5. "kochheld" :)) super wort! ich bin auch keiner. aber ich hab mir heute was oooberlecker einfaches gemacht: zucchini, braune champignons, ne frühlingszwiebel und rosenkohl inne pfanne mit nem TL öl und 100g frischkäse. gewürzt mit salz, pfeffer, knoblauch. alter, ick war hin und weg! :D

    AntwortenLöschen
  6. ich würd' ja den rosenkohl weglassen ;), klingt sonst aber auch cool! der unterschied zwischen weißen und braunen champ. ist nur, daß die braunen intensiver schmecken... ? hab die noch nie gegessen.

    AntwortenLöschen

Wenn du nicht kommentierst, wozu habe ich dann 'nen Blog? :D