21. Dezember 2009

schwank #5 - schwarm

[lang' ist's her, seitdem der letzte schwank die blogosphäre erreichte...] wie schön, daß man freunde hat ;) - sonst gäbe es diesen schwank ganz bestimmt nicht...

ich bin ungefähr 15 jahre alt und schrecklich verschossen in den neuen aus der anderen 9ten klasse. am anfang der pausen bzw. an deren ende schaue ich ihm immer geifernd sehnsüchtig nach, wie er an mir vorbeibulldozertschreitet. er hat sogar eine feste zahnspange! <3 seinen namen weiß ich auch bereits, er heißt g. hach-wie-schön.

da ich eine engagierte und keine mauerblümchen-rebekka bin, beschließe ich, daß ich auf der schulparty mit ihm reden werde. einziges problem dann auf der party: ich kann ihn nicht finden. nach einZwei stunden bin ich relativ gnatschig, weil er immer noch nicht innerhalb meines sichtfeldes ist.

zum glück habe ich aber 'freunde', die sich meiner annehmen... der gute m. fragt mich, was los ist, hört die geschichte, nimmt meine hand und sagt: 'wir suchen ihn jetzt. wie sieht er denn aus?' ich ganz stolz [weil er schließlich großartig aussieht, sonst würd' ich ja nich' auf ihn stehen..]: 'braune, kurze haare, eher groß und kräftig und er hat 'ne feste zahnspange.' *rebekka strahlt

wir suchen eine weile, aber plötzlich habe ich g. entdeckt. ich stecke das m., der mich zu meinem entsetzen sofort in die angegebene richtung zieht. ich: 'und was machst du jetzt hier?' m.: 'ich bring' dich dahin, das wolltest du doch, oder?' ich: 'öhm.... nja, sozusagen.'

zack, schon stehen wir vor ihm. und was macht mein überaus zuvorkommender kumpel m.? er läßt meine hand los, 'stellt mich da so hin' und sagt zu g.: 'bist du g.? sie möchte mit dir reden.' und nachvollziehbarerweise hätte ich mir keinen besseren einstieg wünschen können ^^. und nochmal zack, da war der liebe m. auch schon weg. und ich stand allein vor g.

naja, locker-lässig, wie ich bin war, unterhielten wir uns kurz und knutschten dann ein wenig und waren dann noch ein paar wochen zusammen und dann hatte ich keine lust mehr. war aber nett ;)!

ps:
[Edit 2013: Original-Link funktioniert leider nicht mehr, er enthielt - glaube ich - einen schönen Text über französisches Küssen in der Schulzeit.]
ich hatte ganz vergessen, was ein französischer kuß ist ^^ ... danke für die erinnerung! :)

Kommentare:

  1. Oh dulieberHerrGesangverein... was für ein Anlass für Traumata.
    Manches sollte man wirklich Männern nicht anvertrauen :-)

    AntwortenLöschen
  2. ;) im nachhinein war ich ihm ja durchaus dankbar, aber dieser moment, dieses halb drohende 'du wolltest ihm doch was sagen, oder?', das war schon hart ^^.

    AntwortenLöschen

Wenn du nicht kommentierst, wozu habe ich dann 'nen Blog? :D